Industrieversicherungen
Industrieversicherungen
Industrieversicherungen
Versicherungslösungen
Vorsorgemanagement
Das Vorsorgemanagement eines Unternehmens dient der Absicherung der Alters-, Hinterbliebenen- und Gesundheitsversorgung von Inhabern, Führungskräften und Mitarbeitern.
 

Wie sehen typische Risikosituationen im Vorsorgemanagement aus?
Eine unzureichende oder fehlende individuelle Altersversorgung hat häufig die Senkung des Lebensstandards im Rentenalter auf ein ungenügendes und nicht zufriedenstellendes Niveau zur Folge. Auch die gesetzliche Krankenversicherung kürzt regelmäßig ihre Leistungen. Für Betroffene bedeutet dies Zuzahlungen bei jedem Arztbesuch. 


Welche Themenbereiche betreffen das Vorsorgemanagement?
  • Altersversorgung (betrieblich und privat)
  • Berufsunfähigkeit
  • Hinterbliebenenschutz
  • Absicherung gegen das finanzielle Risiko bei schwerer Krankheit (betrieblich als auch privat)
  • Nettolohnoptimierung
  • Krankenversicherung (betrieblich und privat) 


Welche Szenarien könnten sich ereignen?
  • Eine bestehende Pensionszusage wurde seit längerer Zeit nicht überprüft
    • Der Wortlaut der Pensionszusage stimmt mit den Gesetzen und Bestimmungen nicht mehr überein
    • Die Zusage ist unterfinanziert
    • Es besteht kein Insolvenzschutz
  • Die bestehende Altersversorgung reicht im Rentenalter nicht aus um den gewohnten Lebensstandard zu halten
  • Die Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung reichen für einen adäquaten Zahnersatz nicht aus
  • Eine Führungskraft oder ein Mitarbeiter in wichtiger Funktion erkrankt schwer und fällt für längere Zeit aus, was Kosten für Lohnfortzahlung, Ersatzbeschaffung oder Umsatzausfälle zur Folge hat


Welche Lösungen bietet die SCHUNCK GROUP?
Die SCHUNCK GROUP erstellt gemeinsam mit ihrem Kooperationspartner B&F Consulting AG für Unternehmen und Mitarbeiter individuelle Vorsorgekonzepte mit der bestmöglichen staatlichen Förderung. Durch die intelligente Verknüpfung von Barlohn und zusätzlich sozialversicherungsfreien und steuerfreien beziehungsweise pauschal versteuerten Bausteinen kann damit auch der Nettolohn gesteigert werden.


Betriebliche Versorgung:
  • Beratung zu allen fünf Durchführungswegen
  • Einführung und Umsetzung der betrieblichen Altersversorgung im Unternehmen
  • Einsatz von verschiedenen Versorgungswerken,
    • TSL - Versorgungswerk für die Transport- und Logistikbranche
    • VWKH - Versorgungswerk für das Heilwesen
  • Betriebliche Berufsunfähigkeitsversicherung (ggf. ohne Gesundheitsprüfung)
  • Analyse bestehender Versorgungseinrichtung
  • Beratung von Inhabern und Geschäftsführern/Vorständen
  • Durchführung von Mitarbeiterinformationsveranstaltungen und -beratungen
  • Bewertung und Einrichtung von Gruppenverträgen
  • Überprüfung und Ausfinanzierung von Pensionszusagen
  • Absicherung Key Men, Ausschluss des finanziellen Risikos bei schwerer Erkrankung oder Tod einer wichtigen Person im Unternehmen
  • Implementierung einer betrieblichen Krankenversicherung (ggf. ohne Gesundheitsprüfung)

Private Versorgung:
  • Erstellung individueller Versorgungskonzepte
  • Berücksichtigung aller staatlichen Fördermöglichkeiten aus Riester-, Rürup- und Privatrente
  • Berufsunfähigkeitsabsicherungen
  • Dread Disease (Absicherung gegen das finanzielle Risiko bei schwerer Krankheit)
  • Einbindung geeigneter Finanzmarktinstrumente
  • Beratung bei der privaten Krankenversicherung (Vollversicherung oder Zusatzversicherung)

Nettoentgeltoptimierung:
  • Sozialversicherungsfreie und steuerbegünstigte Zusatzleistungen für Mitarbeiter/innen

Betriebliche Krankenversicherung:
  • Ergänzung zur gesetzlichen Krankenversicherung (ggfl. ohne Gesundheitsprüfung)
  • Kostengünstige Sonderkonditionen
  • Einschluss von Familienangehörigen möglich

Private Krankenversicherung:
  • Im Vergleich zur gesetzlichen Krankenversicherung attraktivere Konditionen und Leistungen
  • Vertraglich garantierter Leistungsumfang über die gesamte Laufzeit (keine einseitige Reduzierung möglich)
  • Ergänzung zur gesetzlichen Krankenversicherung

Sonderlösungen:
  • Keyman-Versicherungen
  • Auslagerung von Pensionszusagen

Unsere Experten beraten Sie gerne - unabhängig und kompetent.