Verkehr / Logistik
Verkehr / Logistik
Verkehr / Logistik
Versicherungslösungen
Verkehrshaftungsversicherungen
Die Verkehrshaftungsversicherung bietet dem Versicherungsnehmer Schutz für seine Tätigkeit als Spediteur, Frachtführer oder Lagerhalter in seiner Eigenschaft als Auftragnehmer.
Der Versicherungsnehmer kann sich nur dann auf die Vorteile der Allgemeinen Deutschen Spediteurbedingungen (ADSp), insbesondere die darin geregelten Haftungsbegrenzungen berufen, wenn er eine entsprechende Verkehrshaftungspolice abgeschlossen hat. Dies ist insbesondere für den Lagerhalter relevant, dem ansonsten eine unbegrenzte Haftung droht.
Für den Frachtführer oder Spediteur im Selbsteintritt, der innerdeutsche Straßengüterbeförderungen mit einem Fahrzeug ab einem zulässigen Gesamtgewicht über 3,5 Tonnen durchführt, stellt die Verkehrshaftungsversicherung darüber hinaus eine Pflichtversicherung dar, deren Nichtvorhalten zu erheblichen Geldbußen und der Verweigerung der Gewerbeerlaubnis führen kann.
 

Wie sehen typische Risikosituationen der Verkehrshaftungsversicherung aus?
Die Verkehrshaftungsversicherung bietet Versicherungsschutz für die Haftung des Frachtführers, Spediteurs oder Lagerhalters gegenüber seinem Auftraggeber, insbesondere für Verlust und Beschädigung der ihm übergebenen Güter sowie für Lieferfristüberschreitungen. Aber auch „reine Vermögensschäden“, also solche Schäden, die nicht auf den Verlust oder die Beschädigung des Transportgutes an sich zurückzuführen sind, sind grundsätzlich versichert.

 
Wie sehen typische Schadenbeispiele in der Verkehrshaftung aus?
  • Beschädigung des Transportgutes aufgrund eines vom Frachtführer verursachten Unfalls
  • Verlust des Transport- beziehungsweise Lagergutes durch Diebstahl 
  • Falsche Beladung durch den Frachtführer
  • Verspäteten Ablieferung des Transportgutes am Bestimmungsort
  • Falschbelabelung oder Fehldisposition durch den Spediteur oder Lagerhalter 

     
Welche Lösungen bietet die SCHUNCK GROUP?
Die SCHUNCK GROUP bietet eine Vielzahl von auf die jeweilige Risikosituation ihrer Kunden abgestimmten Verkehrshaftungsversicherungs-Lösungen. Dazu zählen neben dem SLVS-Plus (Speditions- und Lager-Versicherungsschein) eigene Lösungen für Schwergutunternehmen sowie für Umzugsunternehmen.
Alle SCHUNCK-Verkehrshaftungspolicen sichern im Standard-Versicherungsschutz die gängigen gesetzlichen und vertraglichen Haftungsansprüche ab. Darüber hinaus gehende Anforderungen, etwa aus Logistikverträgen, können individuell angepasst werden.
 
Besonderheiten der SCHUNCK-Verkehrshaftungspolicen
  • Die Versicherungsbedingungen sowie die Grenzen der Versicherungsleistung können bedarfsgerecht gestaltet werden
  • Der Versicherungsschutz der Standard-Verkehrshaftungspolice geht über die gesetzliche Haftung hinaus und beinhaltet folgende Zusatzleistungen:
    • Kosten der Bergung, Vernichtung und Beseitigung des zerstörten Gutes
    • Beförderungsmehrkosten aus Anlass einer Fehlleitung

Zusatzleistungen der SCHUNCK GROUP 
  • Im Zusammenhang mit dem Versicherungsschutz stehende Prüfung von Fracht-, Speditions-, Lager- und Logistikverträgen
  • Aktives Risikomanagement in Kooperation mit dem Kunden zur Schadenverhütung und -reduzierung
  • Aktive Regressbegleitung zur Entlastung von Policen
  • Internationale Versicherungslösungen

Unsere Experten beraten Sie gerne - unabhängig und kompetent.